Pollenwiki-rot.png

Scopolia stramonifolia

Aus Pollen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anisodus luridus Syn.

VScopolia stramonifolia.JPG Familie: Solanaceae (Nachtschattengewächse)
Deutscher Name: Nepalesisches Tollkraut
Pollengrösse: 56 (50.1-76.0) μm (Large)
Pollenklasse: 07 Inaperturatae inkl. Polyplicatae
Pollen: Rund, sphäroid, verrucat/clavat (in sehr unterschiedlichen Grössen). Die Exine ist an einigen Stellen aufgerissen. Die meisten PK sind inaperturat; einige aber auch tricolpat/tetracolpat bzw. stephanocolpat/stephanoporat. Beug listet Scopolia carniolica in der Pollenklasse "15 Tricolporoidatae mit psilaten, scabraten, verrucaten oder microverrucaten Skulpturen", Erdtman bei den tricolpoidaten. Zhang [1] spricht von inaperturaten PK. Die Bilder in dieser Publikation gleichen den hier gefundenen Pollen.
Präparatenummer: 14-066
Diskussion: Kommentare und Hinweise zu Scopolia stramonifolia ans Pollen-Wiki senden


Pollen von Scopolia stramonifolia

  1. Zhang Zhi-Yu, Lu An-Ming, Pollen Morphology of the Subtribe Hyoscyaminae (Solanaceae), Acta Phytotaxonomica Sinica (1984): 22 (3), 175-180 (PDF-File).

Stebler Th., Scopolia stramonifolia, Pollen-Wiki, https://pollen.tstebler.ch/MediaWiki/index.php?title=Scopolia_stramonifolia (20. Nov. 2019).

Pollenkorndurchmesser. VerySmall < 15; Small 15 bis 25; Medium 26 bis 50; Large 51 bis 100; VeryLarge > 100 μm.

Einteilung der Pollenkörner nach Art, Aussehen und Anordnung der Aperturen.

Form des Pollenkorns kugelförmig. PoFormI 0.75-1.33.

Warzenförmige Skulptur der Exine. Mindestens 1 μm breit. Am oberen Ende abgerundet und an der Basis nicht eingeschnürt.

Keulenförmige Skulptur der Exine. Länger als 1 μm und länger als der eigene Durchmesser. Am Ende verdickt.
Clavatz.jpg

Äussere, hauptsächlich aus Sporopollenin gebildete Wand des Pollenkorns. Besteht aus der Ektexine und der Endexine. Sehr widerstandsfähig und meist auch resistent gegen Acetolyse. Zeigt die arttypischen Skulpturen und weist Oeffnungen (Aperturen, Poren oder Keimfalten) für den Austritt des Pollenschlauchs auf. Siehe Grafik Aufbau der Pollenwand.

Pollenkorn

Pollenkorn mit 3 Colpi.

Die an der Oberfläche der Exine herausragenden Formelemente, wie Dornen, Keulen, Netze oder Warzen.