Pollenwiki-rot.png

Myosotis scorpioides

Aus Pollen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
VMyosotis scorpioides.JPG Familie: Boraginaceae (Borretschgewächse)
Deutscher Name: Gewöhnliches Sumpfvergissmeinnicht
Pollengrösse: 8 (8.0-8.7); 5 (4.6-5.3) μm (VerySmall)
Pollenklasse: 28 Heterocolpatae, 28.8 Myosotis sylvatica-Typ
Pollen: Tonnenförmig, am Aequator eingeschnürt, prolat (PoFormI ca. 1.71; 1.63-1.77), heteropolar, psilat. 6 Colpi. Jeder 2. Colpus ist noch mit einer Pore versehen.
Präparatenummer: 17-011
Diskussion: Kommentare und Hinweise zu Myosotis scorpioides ans Pollen-Wiki senden


Pollen von Myosotis scorpioides

Stebler Th., Myosotis scorpioides, Pollen-Wiki, https://pollen.tstebler.ch/MediaWiki/index.php?title=Myosotis_scorpioides (12. Dez. 2019).

Pollenkorndurchmesser. VerySmall < 15; Small 15 bis 25; Medium 26 bis 50; Large 51 bis 100; VeryLarge > 100 μm.

Einteilung der Pollenkörner nach Art, Aussehen und Anordnung der Aperturen.

Form des PK langgestreckt. PoFormI 1.33-2.
Prolat.jpg

Verhältnis des aequatorialen zum polaren Pollenkorndurchmesser: Peroblat < 0.5; Oblat 0.5 - 0.75; Sphäroid 0.75 - 1.33; Prolat 1.33 - 2.0; Perprolat > 2.0.

Die beiden Pole des Pollenkorns sind verschieden. Das PK ist meist ei- bzw. maiskornförmig. Siehe auch Isopolar.
Heteropolar.jpg

Pollenkorn mit glatter Oberfläche bzw. ohne sichtbare Skulpturen.

Zu Deutsch auch Kolpus. Langgestreckte, spaltförmige Apertur. Mindestens doppelt so lang wie breit.

Zu Deutsch auch Kolpus. Langgestreckte, spaltförmige Apertur. Mindestens doppelt so lang wie breit.

Rundliche bis ovale Apertur. Direkte Oeffnung in der Exine.
Saponaria officinalisCZP2.jpg