Pollenwiki-rot.png

Polygonatum biflorum

Aus Pollen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
VPolygonatum biflorum.JPG Familie: Convallariaceae (Maiglöckchengewächse (früher Liliaceae-Liliengewächse))
Deutscher Name: Zweiblütige Weisswurz, Salomonssiegel
Pollengrösse: 48 (44.1-53.3) μm (Medium)
Pollenklasse: 09 Monocolpatae, 9.15 Polygonatum verticillatum?
Pollen: Prolat, sulcat, im LM schwierig, deutliche Skulpturen zu erkennen: reticulat bis rugulat. Die Aperturmembrane ist leicht ornamentiert.
Präparatenummer: 7-014
Diskussion: Kommentare und Hinweise zu Polygonatum biflorum ans Pollen-Wiki senden


Pollen von Polygonatum biflorum

Stebler Th., Polygonatum biflorum, Pollen-Wiki, https://pollen.tstebler.ch/MediaWiki/index.php?title=Polygonatum_biflorum (06. Dez. 2019).

Pollenkorndurchmesser. VerySmall < 15; Small 15 bis 25; Medium 26 bis 50; Large 51 bis 100; VeryLarge > 100 μm.

Einteilung der Pollenkörner nach Art, Aussehen und Anordnung der Aperturen.

Distale, überlange Apertur; davon abgeleitet sulcat.
Sulcus2.jpg Sulcus1.jpg

Lichtmikroskop

Die an der Oberfläche der Exine herausragenden Formelemente, wie Dornen, Keulen, Netze oder Warzen.

Netzartige Skulpturen der Exine. Die Maschen des Netzes werden als Muri bezeichnet.
Reticulat.jpgReticulat1.jpg

Längliche (>1 μm) und unregelmässig angeordnete Skulpturen der Exine. Nicht striat und nicht reticulat.

Teil der Exine die unter der Aperturöffnung liegt. Diese kann ornamentiert oder nicht ornamentiert sein.