Pollenwiki-rot.png

Cedrus atlantica

Aus Pollen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
VCedrus atlantica.JPG Familie: Pinaceae (Kiefern- oder Föhrengewächse)
Deutscher Name: Atlas-Zeder
Pollengrösse: 80 (70.5-90.3) μm (Large)
Pollenklasse: 06 Vesiculatae. 6.6 Cedrus
Pollen: Rundlich bis elliptisch, heteropolar, rugulat. Mit dunkler Exine überzogen. Dorsal z.T. aufgerissen, ventral fast nicht mehr vorhanden (rugulat). Die Luftsäcke sind ebenfalls dunkel, lamellenartig bis reticulat/rugulat ornamentiert. Luftsäcke halbkugelig. Viele PK sind schon recht eingetrocknet. Im Präparat sind viele Sporen (Schimmelpilze?) sichtbar.
Präparatenummer: 16-076
Diskussion: Kommentare und Hinweise zu Cedrus atlantica ans Pollen-Wiki senden


Pollen von Cedrus atlantica

Stebler Th., Cedrus atlantica, Pollen-Wiki, https://pollen.tstebler.ch/MediaWiki/index.php?title=Cedrus_atlantica (12. Dez. 2019).

Pollenkorndurchmesser. VerySmall < 15; Small 15 bis 25; Medium 26 bis 50; Large 51 bis 100; VeryLarge > 100 μm.

Einteilung der Pollenkörner nach Art, Aussehen und Anordnung der Aperturen.

Die beiden Pole des Pollenkorns sind verschieden. Das PK ist meist ei- bzw. maiskornförmig. Siehe auch Isopolar.
Heteropolar.jpg

Längliche (>1 μm) und unregelmässig angeordnete Skulpturen der Exine. Nicht striat und nicht reticulat.

Äussere, hauptsächlich aus Sporopollenin gebildete Wand des Pollenkorns. Besteht aus der Ektexine und der Endexine. Sehr widerstandsfähig und meist auch resistent gegen Acetolyse. Zeigt die arttypischen Skulpturen und weist Oeffnungen (Aperturen, Poren oder Keimfalten) für den Austritt des Pollenschlauchs auf. Siehe Grafik Aufbau der Pollenwand.

Netzartige Skulpturen der Exine. Die Maschen des Netzes werden als Muri bezeichnet.
Reticulat.jpgReticulat1.jpg

Pollenkorn