Amsonia hubrichtii

Aus Pollen-Wiki
Version vom 13. Mai 2018, 07:44 Uhr von Stebler (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Monographie | pfb =v{{PAGENAME}}.JPG | fa=Apocynaceae | fad=Hundsgiftgewächse | nad=Hubrichts Amsonie | mu=62 (55.3-67.4) | size=Large | pkd={{PK14}} | pk=T…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
VAmsonia hubrichtii.JPG Familie: Apocynaceae (Hundsgiftgewächse)
Deutscher Name: Hubrichts Amsonie
Pollengrösse: 62 (55.3-67.4) μm (Large)
Pollenklasse: 14 Tricolporatae mit psilaten, scabraten, verrucaten oder microverrucaten Skulpturen
Pollen: Rund bis leicht dreieckig, sphäroid, isopolar, tricolporat, tetracolporat, verrucat bis scabrat. Die Aperturmembranen sind nicht ornamentiert. Colpi kurz und nicht immer deutlich sichtbar. Grosses Polarfeld (PolFeldI ca. 0.64; 0.59-0.69)
Präparatenummer: 19-032
Diskussion: Kommentare und Hinweise zu Amsonia hubrichtii ans Pollen-Wiki senden


Pollen von Amsonia hubrichtii]]

Stebler Th., Amsonia hubrichtii, Pollen-Wiki - Der digitale Pollenatlas, https://pollen.tstebler.ch/MediaWiki/index.php?title=Amsonia_hubrichtii (18. Dez. 2018).